#


Mein Name ist Fabienne,

ich praktiziere seit vielen Jahren als professionelle Domina im Schwarzen und Weißen Bereich. Meine Techniken habe ich im Laufe der Jahre kontinuierlich verfeinert, mein Wissen erweitert und mein Repertoire Schritt für Schritt ausgedehnt (siehe www.dominafabienne.com).

Im Rahmen meiner Tätigkeiten bin ich auf viele Gäste gestoßen, die mit ihren Neigungen große Probleme hatten, nicht wussten, wie sie damit umgehen sollten. Nicht Wenige empfinden ihre Neigungen als Fluch und Segen gleichermaßen.

Da ich die Gabe großer Empathie besitze, habe ich in und vor allen Dingen zwischen meinen Sitzungen bei vielen Gästen schon immer "beratend" und "coachend" gewirkt und kann stolz auf viele positive Erfahrungen zurückblicken. Diese Fähigkeit stelle ich jetzt allen betroffenen Personen zur Verfügung, unabhängig davon, ob sie meine Gäste sind oder nicht. Um es gleich vorweg zu nehmen: Ich bin kein Therapeut, der Menschen auf den "rechten Weg der sexuellen Norm" zurückbringen will. Mein Coaching zielt darauf ab, größeren Lustgewinn ohne schlechtes Gewissen zu schaffen.

Meine Fähigkeiten beginnen mit dem Erkennen von Neigungen. Da Sadomasochismus (SM) viele Facetten hat und Schamgefühle besonders bei sensiblen Menschen die notwendige Offenheit behindern, ist dieses Erkennen und Eingestehen nicht immer einfach. Je weiter die Neigungen von der sexuellen Norm abweichen, desto schwerer ist erfahrungsgemäß das Eingestehen vor sich selbst und vor dem Coach. Eine meiner Stärken liegt darin zu helfen, zu den Neigungen zu stehen. Und ganz wichtig dabei - die Grenzen herauszuarbeiten.

Sind die Neigungen und Grenzen erkannt, gilt es Wege zu finden, die Neigungen in Lustgewinn umzusetzen. Jetzt beginnt meine nächste große Stärke: das Wissen, wie unterschiedliche Spiele und Techniken wirken. Zu diesen Spielen gehört häufig der Einsatz von Requisiten, Kleidung, die unterstützende Wirkung durch Möbel. Meine nächste Stärke: ich weiß nicht nur wie sie wirken, ich kann sie auch wirkungsvoll einsetzen.